Alle Neuigkeiten von: Antonia Herwegh

Das IWT und die pieye GmbH gewinnen kooperative Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Die 3D-Kamera „Nimbus“ der pieye GmbH aus Friedrichshafen soll in Zusammenarbeit mit dem Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer (IWT) zukünftig mit Robotern kommunizieren. Smarte Robotersysteme stecken voller Erwartungen und Potenzial. Ein Roboter wird, neben der Mensch-Maschinen-Kollaboration, „smart“ (intelligent), wenn er mithilfe eines Kamerasystems mit seiner Umgebung interagieren kann, wobei die Kamera dabei sozusagen das…

Vortrag: CO2-Ziele und stabile Energieversorgung – Geht das?

Um die Herausforderungen der CO2 Ziele in Bezug auf eine stabile Energieversorgung zu verstehen, hat die Initiative #bodenseeinnovativ am IWT – Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer den Dozenten und ehemaligen Entwicklungsleiter für Dieselmotoren der MTU, Prof. Dr. Martin Freitag, eingeladen. Der Vortrag findet am 12. November von 18 bis 20 Uhr in den Räumen…

Forschungsexperiment der Lernfabrik Fallenbrunnen am IWT soll Aufschluss über mögliche Zusammenarbeit geben

Nicht nur in der Industrie, sondern auch im Bereich der Inklusion und Teilhabe kann die Digitalisierung ganz neue Chancen eröffnen. Dies zeigt ein Projekt des IWT, bei dem untersucht wird, wie Menschen mit Behinderung mit Robotern interagieren. Dabei geht es weniger um die technischen Fragen als um Themen wie Akzeptanz und Nutzerfreundlichkeit. Da die meisten…

ZIM-Kompetenznetzwerke am IWT

ZIM-Kompetenznetzwerke am IWT Robotik – VOLKER Die Anwendung von industriellen Robotern ist mittlerweile in Unternehmen weit verbreitet: laut Statista waren 2017 in Deutschland 322 Industrieroboter pro 10.000 Beschäftige im Einsatz. Eine Studie des IFM Bonn zeigt allerdings, dass gerade KMU immer noch Hemmungen haben, Roboter zu verwenden. Eine Ursache dafür ist, dass diese Technologie als…

Roboter in Kollaboration mit Menschen mit Behinderung in der industriellen Montage

Roboter in Kollaboration mit Menschen mit Behinderung in der industriellen Montage Im Sommer 2019 werden in der Lernfabrik Fallenbrunnen zwei Experimente durchgeführt, bei denen Akzeptanz und Benutzererfahrung mit kollaborativen Roboter (Cobot) untersucht werden. Der Hintergrund dabei ist die Fragestellung, ob Einschränkungen von Menschen möglicherweise durch den Einsatz von Cobots kompensiert werden können. Stellvertretend für einen…

Predictive Maintenance in der Lernfabrik Fallenbrunnen

Die Lernfabrik Fallenbrunnen kommt der vorausschauenden Wartung einen Schritt näher Die Vorhersage der Zukunft mit Hilfe mathematischer Methoden: dies scheint der Ehrgeiz der Predictive Maintenance – der vorausschauenden Wartung – in naher Zukunft zu sein. Diese Methode der Datenanalyse ist Teil der Big-Data-Analyse und zielt darauf ab, zukünftige Trends in Disziplinen wie Wissenschaft, Marketing oder…

Innovation! Und nun? Gemeinsam machen wir Ihre Idee zum Erfolg!

Vom Entwicklerteam zum eigenen Unternehmen Vier motivierte Ingenieure vom Bodensee verließen 2017 die sicheren Gefilde eines großen Technologieunternehmens, um ihre eigenen Einfälle effizienter umzusetzen. Die Firma pieye war geboren. Die Idee: die langjährige Erfahrung der Vier im Bereich der 3D-Kamera-Entwicklung zu nutzen, um diese Technologie anderen Enthusiasten zugänglich zu machen. Da zunächst jedoch für eine…

Schraubprozess mit optischer Qualitätsprüfung

Schraubprozess mit optischer Qualitätsprüfung Anwendungen und Ziele Basis für den hier beschriebenen Schraubprozess ist ein kollaborativer Roboter des Typs UR5. Durch ein Schnellwechselsystem kann der Roboter dabei jederzeit innerhalb weniger Sekunden wieder mit einem Greifer ausgestattet werden und weiterhin für Pick-and-Place Aufgaben verwendet werden. Das Besondere an dem Schraubsystem ist zudem die Flexibilität des Schraubers,…

Ergebnis der Umfrage TOP-Themen 2019

Vielen Dank für Ihre wertvollen Rückmeldungen! Ihren Input rücken wir bei der Planung für 2019 in den Fokus.   Bereits für 2019 geplant haben wir folgende passende Veranstaltungen:   Digitalisierung 12.02.19: Maybach-Seminar – Die Auswirkungen der Digitalisierung im Musik- und Entertainment-Bereich: Eine Analogie zu Veränderungen in der Automobilindustrie! Networking und Business-Knigge 25.02.19: Dine, Network &…

ROS in der Lernfabrik Fallenbrunnen

ROS in der Lernfabrik Fallenbrunnen   Funktionen und Ziele von ROS Robot Operating System (ROS) wurde von Willow Garage, einem Institut für Robotik, und dem Stanford Artificial Intelligence Lab im Jahr 2007 entwickelt. Das Hauptziel von ROS ist die Wiederverwendung von Codes in der Roboterforschung und -entwicklung. Für die einfache Handhabung und Verteilung wird der…