Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Maybach-Seminar “Connected Car KI-Anwendungen für NextGen Automobil-Telematiklösungen”

Dienstag, 20.04.2021
18:00 - 20:00 Uhr
Kostenlos

Reservierung

Bitte geben Sie hier ihre gewünschte Ticketzahl ein, dadurch gelangen Sie zur Eingabemaske Ihrer personenbezogenen Daten. Nach Eingabe Ihrer Daten können Sie den Vorgang durch Klick auf "Reservierung bestätigen" abschließen.
Karten sind nicht verfügbar, da dieser Veranstaltung überschritten ist.

Connected Cars (vernetzte Automobile) sind dauerhaft mit dem Internet verbunden. Mit Telematik-Funktionen ausgestattet, können sie über das Mobilfunknetz mit dem zugehörigen Ökosystem, wie Ampeln oder Parkleitsystemen kommunizieren. Dadurch fungiert das Automobil als Sender und Empfänger von Daten; das ermöglicht neuartige Connected-Car Dienstleistungen in und außerhalb des Fahrzeugs. Referent Alois Widmann zeigt uns Trends, Chancen und Möglichkeiten für Unternehmen, Geschäftsmodelle und Dienstleistungen rund um Connected Cars.


Alois Widmann, Präsident und CEO der GlobalmatiX AG

Alois Widmann ist seit 30 Jahren in der ITK-Branche tätig mit Schwerpunkt Aufbau von Mobilfunkbetreibern und M2M Telematik-Betreiber in Europa und Nordamerika, sowie auf industrielle M2M und IoT Anwendungen; dies in verschiedenen Director und C-Level Position, sowie als Interims-Manager.

Alois Widmann gründete zuletzt im Okt. 2017 den Telematik Startup GlobalmatiX AG aus Liechtenstein, der 5 Monate nach Gründung im März 2018 von der Softing AG übernommen wurde. Softing ist ein börsennotiertes, globales Mittelstandsunternehmen mit den drei Bereichen Automobil, industrielle Automation und Netzwerke und aktuell 18 Beteiligungen. Softing ist Marktführer für Fahrzeug und Maschinen Diagnose.

GlobalmatiX bietet eine disruptive, innovative Telematik Lösung mit Fern-Diagnose für u.a. der Automobilindustrie. Flottenfahrzeuge aller Marken können so mit höherer Investitionsrendite verwaltet werden. Neben GPS-Telematik, ermöglicht GlobalmatiX Zugriff zu Fahrzeugdaten für Fern-Diagnose und vorbeugende Instandhaltung der nächsten Generation.


Technische Informationen: Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten an die jeweils angegebene E-Mail-Adresse zunächst eine automatische Anmeldebestätigung sowie am Tag vor der Veranstaltung den Einladungslink zur Veranstaltung. Für die Teilnahme ist ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetverbindung und Ton (Lautsprecher), Kamera und Mikrofon notwendig. Da die Veranstaltung über ZOOM stattfindet ist je nach Endgerät der Download einer App notwendig. Zu diesem gelangt man automatisch beim Klick auf den Link in der Einladungsmail.


Das Maybach-Seminar ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe an der DHBW Ravensburg Campus Friedrichshafen in Zusammenarbeit mit dem IWT Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer bei der in einem oder mehreren Vorträgen aktuelle Themen aus den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften präsentiert und diskutiert werden. Zur Zielgruppe des Seminars gehört die allgemeine Öffentlichkeit, dazu zählen Mitarbeiter der regionalen Industrie, Angehörige der DHBW und anderer Hochschulen, Privatpersonen sowie auch Studierende in höheren Semestern.

Das IWT behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen ein Seminar abzusagen. Es behält sich weiter vor auch kurzfristig einen Dozenten zu ersetzen.

Details

Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

IWT Katrin Willamowski
Telefon:
+ 49 (0)7541 40294 - 14
E-Mail:
willamowski@iwt-bodensee.de
Website:
iwt-bodensee.de

Veranstaltungsort

Digital über Zoom