Lade Veranstaltungen

13. Februar 2020 | Programmieren unter Linux – eine Einführung

Donnerstag, 13.02.2020
09:00 - 17:00 Uhr
450,00 

Lernziele

  • Verständnis und aktive Anwendung von Bash Befehlen
  • Automatisierung von Aufgaben mit Bash-Skripten
  • Verständnis und selbstständige Arbeit mit IDLE und Jupyter
  • Erstellen eigener einfacher Python Programme
  • Analyse und Darstellung von Daten in Python

Anwendungsfeld

  • Automatisierung von wiederkehrenden Dateimanipulationen
  • Extraktion und Verarbeitung von Text aus Dateien
  • Visualisierung und Analyse von Daten

Anforderungen

  • Für dieses Seminar wird ein Laptop benötigt, bitten bringen Sie Ihr eigenes Gerät mit. Hierfür sollten Sie die Adminstratorrechte haben.
  • Bitte installieren Sie vorab auf Ihrem Laptop die benötigte Software: Python 3  und Jupyter Notebook. Diese diese können Sie hier kostenfrei downloaden.

Seminarinhalt im Detail

Der Kurs hat zum Ziel einfache Programme und Skripte unter Linux zu schreiben. Hierzu erarbeiten wir zunächst Grundlagen der Shell-Programmierung (Bash) um Betriebssystemaufgaben effizient und automatisiert zu lösen. Danach wird die Programmierung etwas komplexerer Aufgaben mit Python erarbeitet. Hierbei wird sowohl auf Automatisierungs- als auch auf Datenverarbeitungsaufgaben eingegangen. Wir arbeiten mit IDLE und Jupyter-Notebook Umgebungen für die Programmierung und Ausgabe. Am Ende des Kurses können sie Skripte zur Arbeit mit Dateien sowie zur Automatisierung von Abläufen erstellen sowie in Python Daten verarbeiten und visualisieren sowie Daten zwischen verschiedenen Programmen austauschen.

Damit Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer all Ihre Fragen beantwortet bekommen, ist die Gruppengröße des Seminars auf maximal 15 TeilnehmerInnen begrenzt.
So profitieren Sie von einer individuelleren Betreuung durch den Trainer.

Trainer

Prof. Dr. Markus Pfeil

Er ist eigentlich studierter Physiker und unterrichtet seit 2017 an der Hochschule Ravensburg-Weingarten Elektrotechnik und Informatik, speziell im Bereich eingebetteter Systeme. Davor hat er bei der TWT GmbH – Science und Innovation über 7 Jahre öffentlich geförderte Forschungsprojekte rund um die digitale Produktentwicklung im Automotive und Aerospace-Bereich initiiert, geleitet und bearbeitet. Davor hat er am Imperial College in London ein System für die Lisa Pathfinder Satellitenmission mitentwickelt und gebaut.

 


Alles Wichtige im Überblick

Termin: 13.02.2020, 09.00 – 17.00 Uhr

Anmeldefrist: 16.01.2020

Zielgruppe: Programmieranfänger ohne Vorkenntnisse aller Berufsgruppen, Studierende, Azubis

Ort: Duale Hochschule Baden-Württemberg, Campus Friedrichshafen

Teilnahmegebühr:

Wichtiger Hinweis für DHBW-Studierende: Informieren Sie sich über die Möglichkeit der Kostenübernahme oder Beteiligung bei Ihrem Partner-Unternehmen.


Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes Lernfabrik Fallenbrunnen

Das IWT behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen ein Seminar abzusagen. Es behält sich weiter vor auch kurzfristig einen Dozenten zu ersetzen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bei schriftlicher Abmeldung bis zum Anmeldeschluss die Teilnahmegebühr erstattet bzw. nicht fällig wird. Bei späterer Abmeldung wird die Teilnahmegebühr zur Hälfte fällig.

Tickets

15 verfügbar
Regulär_Programmieren unter Linux500,00 
15 verfügbar
Alumni der DHBW_Programmieren unter Linux480,00 
15 verfügbar
Studierende_Programmieren unter Linux450,00 

Details

Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

IWT Sarah Gander
Telefon:
+ 49 (0)7541 40294 - 13
E-Mail:
gander@iwt-bodensee.de
Website:
iwt-bodensee.de

Veranstaltungsort

DHBW Ravensburg – Campus Friedrichshafen
Fallenbrunnen 2
Friedrichshafen, 88045 Deutschland
+ Google Karte