Smart City Hackathon Fallenbrunnen mit dem IWT 04. und 05.12.2020 | online | Teilnahme kostenfrei

Seit rund 10 Jahren hat die IWT ihren Sitz in Friedrichshafen am Fallenbrunnen. Als Partner der DHBW ist sie dort verankert in Forschung und Weiterbildung und Bestandteil des wachsenden Campuslebens. Die Geschichte des Stadtteils Fallenbrunnen selbst reicht zurück bis in die 1930er Jahre: das ehemalige Kasernenareal ist heute ein Wissensquartier und stellt sich weiterhin den Herausforderungen und Chancen der Zukunft!

Machen auch Sie mit beim digitalen Smart City Hackathon Fallenbrunnen am 4. und 5. Dezember 2020!

Bei der Veranstaltung geht es darum, den Stadtteil gemeinsam zukunftsfähig, nachhaltig und „smart“ zu gestalten. Als Standort für akademische Institutionen, kulturelle Einrichtungen und wirtschaftliche Unternehmen ist der Fallenbrunnen prädestiniert, neue Ansätze urbanen Lebens und Arbeitens zu fördern und zu erproben.

Die IWT beteiligt sich zusammen mit der Stadt Friedrichshafen und CyberLAGO e.V. bei der Organisation und Durchführung des Hackathons, um den Fallenbrunnen gemeinsam mit guten Ideen, ausgefeilten Konzepten und vor allem konkreten Umsetzungsprojekten nachhaltig zu gestalten. Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit in kreativen Teams mit bekannten und neuen Partnern und deren Mitgestaltung im Fallenbrunnen.

Der Smart City Hackathon Fallenbrunnen findet online statt und bietet zwei Tage lang die Möglichkeit, in interdisziplinären Teams an kreativen Ideen, innovativen Konzepten und smarten Projekten zu arbeiten und ist ein Baustein eines umfassenden Stadtentwicklungsprozesses (hier mehr erfahren).

Alle sind eingeladen sich zu beteiligen! Für Rückfragen sprechen Sie uns gerne an! Celina Herbers, Leitung #bodenseeinnovativ (IWT) herbers@iwt-bodensee.de; 07541 40 294 – 15